Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen

Der Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen (AKG) hat die Aufgabe „Diskriminierungen auf Grund des Geschlechts sowie auf Grund der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung entgegenzuwirken und die Angehörigen und Organe der Universität in diesen Angelegenheiten zu beraten und zu unterstützen“ (§ 42 (1) UG 2002).

Seit der letzten Wahl vertreten OA Ass. Prof. Dr. Tamar Kinacyan und Assoc. Prof. Priv. Doz. Henriette Löffler-Stastka die GAKU im Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen.

2

OA Ass. Prof. Dr. Tamar Kinaciyan

12

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. med. univ. Henriette Löffler-Stastka (Ersatzmitglied)

 

Advertisements